Eins, zwei hopp
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 13. Dezember 2017 um 17:52

Bereits zum neunten Mal führte die Richard- Wossidlo- Schule ihre Schulmeisterschaft im Hochsprung durch. Qualifiziert hatten sich 58 Schüler über den Sportunterricht mit der Note „1“ im Hochsprung, um am Nikolaustag 2017 im fairen Wettstreit ihre Schulmeister der verschiedenen Altersklassen (10-16/17) zu ermitteln.Alle Teilnehmer gingen hoch motiviert in den Wettbewerb, lieferten sich spannende Entscheidungen und stellten viele persönliche Bestleistungen auf.

Bei den Mädchen der Altersklasse 11 dominierte Amy Seefeldt die Konkurrenz und siegte mit übersprungenen 1,29 m. Ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Annika Schulz und Hanna Johrde (AK 12). Beide schafften 1,26m, wobei Annika mit weniger Fehlversuchen am Ende die Nase vorn hatte. Hochklassig ging es mit den älteren Teilnehmern weiter. So erzielte Niclas Steinke (AK 14) mit 1,63m einen neuen Schulrekord. Mit exzellenten Sprüngen kämpfte er sich von Höhe zu Höhe. Das gelang auch Pascal Kühn (AK 15), der am Ende 1,61m verbuchen konnte. Knapp darunter blieb Kevin Jahns (16/17) mit übersprungenen 1,59m, dicht gefolgt von David Schnell mit 1,56m. Am Ende dieses spannenden Wettkampfes in dieser anspruchsvollen Disziplin der Leichtathletik freuten sich die Sieger und Platzierten unter dem Beifall ihrer Mitstreiter über die Urkunden und Medaillen.Im nächsten Schuljahr gibt es bereits die zehnte Auflage dieser Veranstaltung, die auch in diesem Jahr vom Förderverein der Regionalen Schule „Richard Wossidlo“ unterstützt wurde. Die besten Hochspringer haben sich mit diesem Wettkampf für die Kreisjugendsportspiele im qualifiziert.Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an die Kampfrichter für ihren engagierten Einsatz. Christiane Tödt

 
Copyright (Inhalte und Bilder) Regionale Schule "R. Wossidlo" Güstrow, erstellt mit Joomla nach einer Vorlage von SiteGround web hosting